Zurück zur Startseite

A R C H I V
Schuljahr 2015/16:
:: Team
:: Klassen
:: Projekte
  September
  Oktober
  November
  Dezember
  Jänner
  Feber
  März
  April
  Mai
  Juni
  Juli
:: EU-Projekte
:: Elternverein
   
   
   
« zurück
 
Grazfahrt der vierten Klassen
 

Wir fuhren am Mittwoch, den 29. Juni, nach Graz. Graz hieß früher „Gradez“ und das bedeutet „kleine Burg“. Zurück zu uns, den vierten Klassen. Zuerst fuhren wir zum Bahnhof in Spielfeld und die 4b Klasse ging zuerst hinein. Unser Zug wurde leider gecancelt . Daher mussten wir den nächsten Zug nehmen. Laila und ich sagten Frau Schwindsackl bescheid, worauf die 4a Klasse hinaufkam und mit uns wartete. Wir stiegen ein und fuhren los. Viele Stationen weiter war dann endlich Graz. Wir stiegen aus und sammelten uns in einer Zweierreihe und gingen so zur Straßenbahn. Wir fuhren zum hauptplatz. Dort aßen wir etwas und trafen dann Herrn Manfred Kammerer. Er stellte uns Fragen und legte Regeln für die folgende Führung fest. Zuerst gingen wir in die „Hölle“ und danach zu einem Haus mit einem Elefanten darauf. Zu diesem Elefanten gibt es viele Geschichten. Danach schauten wir uns die Schloßbergbahn an. Das war als meine Mama auch schon da war. Wir rasteten kurz. Danach stiegen wir ein und fuhren nach oben. Oben durften wir wieder etwas trinken. Herr Kammerer führte uns und es war sehr interessant. Als wir wieder hinunter gingen, hatten wir viel Spaß und unsere Beine taten uns ein bisschen weh. Dann gingen wir zum Essen in die Pizzeria Catharina. Da unsere Beine nun wieder erholt waren, gingen wir zur Doppelwendeltreppe. Die 4a ging rechts und die 4b ging links hinauf und anders herum hinunter. Dann gingen wir ins Zeughaus. Das war lustig. Danach fuhren wir wieder heim.
(Nora Man, Schülerin 4b Klasse)

 
« zurück zur Übersicht Juni
 
© 2006-2016 eibe-web