Zurück zur Startseite

A R C H I V
Schuljahr 2013/14:
:: Team
:: Klassen
:: Projekte
  September
  Oktober
  November
  Dezember
  Jänner
  Feber
  März
  April
  Mai
  Juni
  Juli
:: Elternverein
   
   
« zurück
 
Versöhnungsfest der zweiten Klassen
 
Am 7.2.2014 war es soweit. Die Schüler der 2a und 2b Klasse feierten das Versöhnungsfest.
Das Fest fand in der Schule statt.

Zuerst gab es in der 2b Klasse, für alle Schüler, eine gemeinsame Vorbereitung auf das Fest. Dabei wurden fröhliche Lieder gesungen. Als Zeichen dafür, dass wir Kinder Gottes sind und zu Jesus gehören, wurden Lichter entzündet. Frau RL Gertrude Janics erzählte aus der Bibel die Geschichte vom "barmherzigen Vater". Es wurde auch gemeinsam darüber nachgedacht, was man mit Augen, Ohren, Händen und dem Mund Gutes und weniger Gutes tun kann. Einige Schüler lasen abschließend ein Dankgebet vor.

In der Bücherei fanden die Gespräche mit dem Herrn Pfarrer Pilch statt. Die Kinder durften ihre selbst gestalteten "Herzen" zur Beichte mitnehmen und somit "ihre Herzen vor Jesus ausschütten". So konnten die Schüler die wunderbare Liebe von Jesus spüren und erfahren, dass Jesus mich annimmt, so wie ich bin mit meinen guten und weniger guten Seiten.

In der Zwischenzeit wurde in der 2b Klasse eifrigst gearbeitet. Für die Schüler gab es in den "Beichtheften" Rätsel zum Lösen und Bilder zum Ausmalen. Außerdem standen den Schülern auch Puzzles, LÜK- und Würfelspiele zum Spielen beziehungsweise Bilderbücher zum Lesen frei zur Verfügung.

Nach Beendigung der "Versöhnungsgespräche" gab es im Foyer des Kultursaales einen festlichen Abschluss. Eltern hatten ein wunderbares Buffet gerichtet. Es schmeckte allen vorzüglich. Am Ende des Festes bekam jedes Beichtkind eine weiße Tulpe als Geschenk überreicht.

Ich, Gertrude Janics, möchte an dieser Stelle ein herzliches Danke an die vielen fleißigen Mütter richten und ihnen für jede Art der Hilfe Danke sagen. Ebenso herzlich möchte ich mich bei den beiden Klassenlehrerinnen Fr. Romana Schwindsackl und Fr. Cornelia Rzymann für jegliche Unterstützung bedanken.

 
« zurück zur Übersicht Feber
 
© 2006-2014 eibe-web