Zurück zur Startseite

A R C H I V
Schuljahr 2013/14:
:: Team
:: Klassen
:: Projekte
  September
  Oktober
  November
  Dezember
  Jänner
  Feber
  März
  April
  Mai
  Juni
  Juli
:: Elternverein
   
   
« zurück
 
Die 1b Klasse besucht den Bauernmarkt
 
Geld wird nicht nur gespart, sondern auch ausgegeben. Dass dies nicht nur für Süßigkeiten und Spielzeug der Fall sein muss, bewiesen die Schulspatzen am Bauernmarkt. Alle kleinen und auch größeren Obst- und Gemüsewünsche und –bestellungen konnten erfüllt werden. So wurden für die Mama Salat, Kartoffeln, Gurken, Paprika oder für sich selbst Äpfel, Birnen, Himbeeren usw. eingekauft. Sogar eine Breinwurst wurde für einen Papa eingekauft. Und am Wurst- und Fleischstand Bernhard bekamen einige Schulspatzen sogar Knabbernossi - Kostproben, die natürlich vorzüglich mundeten. Alle erwachsenen Marktbesucher zeigten viel Nachsicht mit den kleinen Kunden und waren – wenn es notwendig wurde – auch behilflich. Kleingeld wurde zusammengerechnet, Überlegungen wurden angestellt, was man mit welchem Betrage einkaufen kann, wie viel man ausgeben möchte…- oder nicht. Jedenfalls: Mit Geld umzugehen kann ganz schön anstrengend sein! Die Lehrerin freute, dass sich die Kinder auch brav und ordentlich in der Reihe der Kunden anstellten und sich höflich den anderen gegenüber benahmen. In die Schule zurückgekehrt, meinte ein Schulspatz: „Das war heut´ mal ein schöner Tag!“

     

 
« zurück zur Übersicht Oktober
 
© 2006-2014 eibe-web