Zurück zur Startseite

   
A R C H I V
Schuljahr 2010/11:
:: Team
:: Klassen
:: Projekte
  September
  Oktober
  November
  Dezember
  Jänner
  Februar
  März
  April
  Mai
  Juni
  Juli
:: Elternverein
   
« zurück
 
Lesenacht der 2b am 22.10.2010
 
Lesenacht der 2b Eltern, Kinder und Lehrer trafen sich bereits um 18 Uhr in der 2b Klasse. Sofort wurde mit der individuellen Gestaltung der Schlafstelle begonnen. Kuscheltiere und Lieblingspölster wurden natürlich mitgebracht. In der Zwischenzeit stellten einige Väter und Mütter im Asphalthof Tische und Bänke für das Kastanienbraten und für die Jause auf. Nachdem jeder sein Plätzchen in der Klasse gefunden hatte, begannen wir sofort mit dem Gestalten eines Lesezeichens. Es war diesmal ein Apfel, da wir uns im Laufe des Jahres mit dem Projekt „Äpfel“ näher beschäftigen werden.
 
Nach Erledigung dieser Aufgabe gingen alle in den Hof und verspeisten die gebratenen Kastanien und aßen Wurst- und Aufstrichbrote. Dazu gab es einen leckeren Tee.
Als alle satt waren, versammelten wir uns um einen Tisch und Frau Buchberger las uns eine spannende Geschichte vor.

Danach rüsteten wir uns mit Warnwesten, Blinker und Leuchtstäben aus und marschierten in Richtung Markt. Zum Erledigen des Auftrages nahmen alle Kinder ihre Taschenlampen, Bleistifte und Notizblöcke mit. Es mussten Aufschriften von Tafeln und Gebäuden notiert werden. Die Kinder mit den meisten gesammelten Aufschriften wurden zu Siegern gekrönt. Als Belohnung gab es einen Glücksstein.
Schließlich ging es wieder in Richtung Schule zu unserem Schlafgemach. Dort wurden noch einige lustige Lieder gesungen und verschiedene Mehlspeisen verzehrt. Frau Angerbauer las uns bei Kerzenschein eine „Gute Nacht Geschichte“ vor. Müde verkrochen sich die Kinder in ihre Betten und Frau Dipl. Päd. Anneliese Zweytick wünschte allen eine gute Nacht. Frau Moshammer übernachtete als Verstärkung zusätzlich im Schulhaus.

Zeitlich am Morgen brachten einige Mütter ein köstliches Frühstück. Dieses wurde gemeinsam verzehrt. Anschließend wurde alles zusammengeräumt. Um 9 Uhr traten die Kinder ihre Heimreise an.
 
 
« zurück zur Übersicht Oktober
 
© 2006-2011 eibe-web