Zurück zur Startseite

 
A R C H I V
Schuljahr 2006/07:
:: Team
:: Klassen
:: Projekte
  September 2006
  Oktober 2006
  November 2006
  Dezember 2006
  Jänner 2007
  Februar 2007
  März 2007
  April 2007
  Mai 2007
  Juni 2007
  Juli 2007
:: EU-Projekte
:: Elternverein
   
 « zurück
 
4. Klasse - Besuch der Lurgrotte am 22.05.2007
 
Durch den Augraben und hinauf durch die wildromantische und abenteuerreiche Kesselfallklamm gelangten wir nach Semriach.
Der Eingang in Österreichs größte Tropfsteinhöhle, die Lurgrotte, ist von der Semriacher Seite besonders schön.
Und besonders kinderfreundlich ist auch die Familie Schinnerl, die seit fünf Generationen die Führungen durch die Tropfsteinhöhle organisiert und leitet.
In der Lurgrotte( + 9°) gibt es unzählige Spielereien des Tropfsteins, die das Auge des Besuchers fesseln.
Begleitet von einer Fledermaus kamen wir an unzähligen Stalagmiten und Stalaktiten vorbei mit Namen wie Piniengruppe, Osterleuchter, Rosegger-Säule, Zigeunerzelt, Tropfsteinparadies und… und…
Eine besondere Attraktion wird durch Licht- und Klangeffekte im „Dom“ (einer 120 m langen, 80 m breiten und 40 m hohen Höhle) geboten, ein Schauspiel, das uns allen “unter die Haut ging“.
Einzigartig ist auch der Riese, der größte freihängende Tropfstein der Welt (13 m hoch, 9 m Umfang und 40 t Gewicht).
Und wenn man bedenkt, dass beim Tropfstein pro Jahr ein Zuwachs von einem halben Millimeter angenommen wird, so erkennt man das Ausmaß dieses Naturschauspiels erst richtig.
© 2006-2007 eibe-web